"Stürmische Zeiten" am Weinwanderweg 2017

Bei Schönwetter kann man zur Sturmzeit an einigen Samstagen und Sonntagen ab 14.00 Uhr frischen Most, Sturm, Brunner Weinen und kulinarische Schmankerl  bei den Hiatahütten am Sieghartsberg und Kaiserried genießen. Die Wanderung entlang des Weinwanderweges, also von einer Hiatahütten zur anderen, dauert ungefähr 30 Minuten. Von den Tafeln des Weinwanderweges erfährt man viel Interessantes über den Wein und den Weinbauverein.

Den Sieghartsberg erreichen Sie über die Leopold Gattringer-Straße, Grohestraße oder Wasserwerkstraße und Anton Seidl-Gasse.
Die Anfahrt zum Kaiserried erfolgt über die Leopold Gattringer-Straße, die Wasserwerkstraße und den Kesslerweg.

Termine “Stürmische Zeiten”:
September: 09. u. 10., 16. u. 17., 23. u. 24., 30.
(Kaiserried: Fam. Manfred F. Siebert (MFS))
Oktober: 01., 07. u. 08., 14. u. 15., 21. u. 22., 26. (Kaiserried: Fam. Hastenteufel)

2016: Most und Sturm am Sieghartsberg

Bei herrlichem Wetter fand unlängst unser Most und Sturmfest am Sieghartsberg statt.

Zünftige Musik von Wolfgang Baumgartner mit seiner Knöpferlharmonika, Brunner Weine, Most, Sturm, kulinarische Köstlichkeiten und natürlich der wunderschöne Ausblick waren die perfekten Zutaten für diesen Nachmittag im Weingarten. Auch die im letzten Jahr aufgenommenen Winzer Birgit und Manfred Siebert halfen tatkräftig mit. Erst als es allmählich dunkel wurde, verabschiedeten sich die Gäste vom Sieghartsberg.

„Schön, dass unsere Gäste das Most und Sturmfest so genossen haben!“, freute sich Weinbauvereinsobmann Andreas Wieninger nach der gelungenen Veranstaltung.
 

Mehr Fotos finden Sie in unserer Galerie.


Besuchen Sie doch die „Stürmischen Zeiten am Weinwanderweg“.

 
WEBtivation - creative web solutions