Der Pfeaschawein 2018 ist da!

Erhältlich bei den Betrieben: Niegl, Wieninger, Sulzer, Siebert, Riegler und Rausch.

Letzte Woche haben wir den Pfeaschawein abgefüllt. Die Trauben der Weinbaubetriebe Niegl, Wieninger, Sulzer und Siebert wurden wie bereits in den vergangenen Jahren von Gold-Winzer Erwin Sulzer zum Grünen Veltliner verarbeitet.

 

Der Pfeaschawein schmeckt jung, fruchtig, spritzig, mit knackiger Säure, leichtem Pfeffer und harmonisch abgerundet. Ab sofort ist er bei folgenden Betrieben verfügbar: Niegl, Wieninger, Sulzer, Siebert, Riegler und Rausch.

 

Prost und viel Freude beim Genießen!


 
WEBtivation - creative web solutions